Unsere Projekte 


Wer sind wir ?

 

     

               

Die Arbeit des Blauen Kreuzes in der Evangelischen Kirche (BKE) ist geprägt durch das Prinzip der Selbsthilfe ,das auf ehrenamtlicher Mitarbeit beruht , die von überwiegend selbst zu den Suchtkranken zählenden Frauen und Männern geleistet wird.

 

Das BKE arbeitet in der Gruppengemeinschaft an der Lösung von Problemen, die sich aus dem Missbrauch von Alkohol und anderen Suchtmitteln für die Betroffenen und ihre Angehörigen ergeben, mit dem Ziel, eine "zufriedene" Abstinenz zu erreichen. 

 

 

Was tun wir ?

 

 

Wir treffen uns jeden Montag um 20.00 Uhr

im Gemeindehaus Lemförde, Pastorenstraße 9.


Unsere Gruppenabende bestehen aus Therapiegesprächen,
Spiel- und Klön-Abende, Grill-Abende und gemeinsamen Ausflügen.


Das ist wichtig, denn für jeden ist es ein neuer Anfang,
"abstinent" zu leben.

 

Wer hilft  mir ?            

Der Spruch "Alles hat seine Zeit" hat wohl doch einen wahren Kern.
Jedenfalls trifft sein tieferer Sinn jetzt auf die
Blau-Kreuz-Gruppe Lemförde zu.

Weil kein neues Vorstandsteam gefunden werden konnte,
steht die seit 1982 bestehende Gruppe nun nach 35 Jahren vor der Auflösung.

In der Mitgliederversammlung am Montag, 20. Februar 2017
werden wir die Auflösung beschließen und die Gruppenarbeit in Lemförde einstellen.

 
Hilfe bekommen Sie bei der Suchtberatung in Diepholz.

 

http://www.kirchenkreis-diepholz.de/pages/leben_/diakonische_angebote/suchtberatung/index.html

 

     

Heinrich Szymoniak 

  05443 -  632
 

 

Anzahl Besucher  http://123-counter.net